Artikel

Artikel → Artikel

In der Artikelverwaltung sind alle im Shop verfügbaren Artikel aufgelistet. Die Suchfunktion ermöglicht ein schnelles Auffinden des gesuchten Artikels. Die Artikel gelangen entweder per Import in den Shop oder werden manuell angelegt.

Basisdaten

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Name

Benennung des Artikels. Der Name ist erforderlich, um den Artikel im CMS-Backend finden zu können.

ja

Artikelnummer

Die eindeutige Nummer des Artikels im Shop

nein

Artikeldetailbilder

Bilder des Artikels. Wenn keine Artikelvorschaubilder definiert sind, wird das erste Bild aus dieser Liste als Standardvorschaubild verwendet.

nein

Standard-Artikelvorschaubilder

Das Hauptbild des Artikels (wird in den Kategorien angezeigt)

nein

Artikelvorschaubilder

Da ein Artikel im Shop an vielen Stellen unterschiedlich präsentiert werden kann, ist hier die Möglichkeit geboten, die jeweiligen Vorschaubilder definieren zu können. Ist hier kein Bild für die passende Vorschaugröße definiert, so wird das erste Bild aus den Artikelvorschaubildern verwendet.

nein

Artikeldokumente

Hier werden die zum Artikel passenden Dokumente zugewiesen (z. B Benutzerhandbuch, technische Beschreibung usw.).

nein

Erstellt am

Erstellungsdatum / Anlagedatum

nein

Aktiv

Inaktive Artikel werden im Shop nicht angezeigt.

ja

Tags / Schlagworte

Wird auf der Artikeldetailseite ausgegeben. Artikel mit gleichen Tags können so in einer Artikelliste ausgegeben werden.

nein

Beschreibung

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Kurzbeschreibung

Eine kurze Zusammenfassung, die den Artikel möglichst treffend beschreibt. Die Anzeige der Kurzbeschreibung ist abhängig vom gewählten Seitentemplate (View), gewöhnlich wird sie in der Artikelliste mit aufegführt.

nein

Beschreibung

Ausführliche Beschreibung des Artikels auf der Artikeldetailseite

nein

Kategorie / Merkmale

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Hersteller / Marke

Artikelhersteller oder Marke

nein

Warengruppen

Dienen der Gruppierung der Artikel. Warengruppen selbst können z.B. als Einschränkung bei Zahlmethoden verwendet werden. Die Zahlmethode wäre im Warenkorb nur dann verfügbar, wenn alle Artikel des Warenkorbes mindestens in einer Warengruppe sind.Warengruppen können entweder hier, direkt beim Artikel, angelegt werden oder über Artikel → Warengruppen, die Warengruppe wird dann beim Artikel verknüpft (AUSWÄHLEN).

nein

Artikeltyp

Ein Artikel kann einem oder mehreren frei definierbaren Artikeltypen zugewiesen werden (CD, Download, Produkt usw.). Artikeltypen können z.B. für Suchfilter sowie im Warenkorb zur Anwendung kommen (Downloads z.B. haben keine Versandkosten).

nein

Produktkategorien

Jeder Artikel kann einer (oder auch mehreren) Kategorie(n) zugewiesen werden und wird dann in der Artikelliste der jeweiligen Kategorie angezeigt.

ja

Hauptkategorie des Artikels

Befindet man sich gerade nicht auf einer Kategorieseite, welcher der Artikel zugewiesen ist, so wird als Standard die Hauptkategorie zur Generierung der Artikel-URL verwendet.

nein

Artikelmerkmale

Artikelmerkmale sind Beschreibungen, die den Artikeln zugefügt werden können. Diese Beschreibungen machen eine klare Aussage über den Artikel, z.B. “ist abwaschbar” oder „Blauer Engel“. Für jedes Merkmal kann ein Name, eine Beschreibung sowie ein Icon hinterlegt werden.

nein

Produktattribute

Produktattribute sind Merkmale, denen unterschiedliche Werte zugewiesen werden können, z.B. “waschbar bei” + zugehöriger Wert “30°C”. Ohne Zuweisung eines Wertes ist dieses Attribut aussagelos.

nein

Auf folgende Shops einschränken

Falls im System mehrere Shops existieren, kann hier eine Einschränkung der Artikelsichtbarkeit vorgenommen werden.

nein

Zum Arktikel beitragende Personen

Hier werden Personen oder Firmen hinterlegt, die in die Produktion des Artikels involviert waren (z.B. als Autor oder Sprecher). Die Anzeige ist abhängig vom gewählten Seitentemplate.

nein

Download-Datei

Hier können Sie diesem Artikel einen Download aus der Dokumentenverwaltung zuweisen. Diese Datei kann vom User erst heruntergeladen werden, wenn der Artikel erfolgreich gekauft wurde. Wichtig:Da diese Funktion auch bei Produkten zur Verfügung steht, die nicht explizit als "Download" definiert wurden (z.B. über die Zuweisung eines Lagers namens "Download"), können hier auch sonstige für den Artikel relevanten Files hinterlegt werden - z.B. Firmware-Upgrades für Hardware etc.

nein

Preis / Versand

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Preis

Artikel-Brutto-Preis

ja

Vergleichspreis

Der Vergleichspreis (UVP) des Artikels (wird für gewöhnlich im Shop durchgestrichen angezeigt, da höher als der eigentliche Preis)

nein

Umsatzsteuergruppe

Zum Artikel passender Umsatzsteuersatz

nein

Artikel ist versandkostenfrei

Identifiziert Artikel, die versandkostenfrei versendet werden.

nein

keine Gutscheine zulassen

JA: im Warenkorb angewendeten Gutscheine wirken sich nicht auf dieses Produkt aus.

nein

keine Rabatte zulassen

JA: Rabatte werden nicht auf dieses Produkt angewendet.

nein

Inhalt / Maße / Gewicht

Unter Inhalt / Maße / Gewicht können die entsprechenden Angaben zu den Dimensionen des Artikels angegeben werden.

Möchten Sie Grundpreise in Ihrem Shop angeben (z.B. 100g / 5,73 €), hinterlegen Sie die Angaben in den Feldern Inhalt (Mengenangabe) und Maßeinheit des Inhalts (kg, g, l, ml, usw.).

Die Maßeinheiten selbst können über das CMS erweitert werden (sh. Kapitel 3.4 Maßeinheiten).

Varianten

Varianten eines Artikels, wie z.B. verschiedene Größen und/oder Farben bei Bekleidung, können mithilfe des Variantengenerators erzeugt werden, sh. Kapitel Artikelvarianten.

Lager

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Lagerbestand

Auf Lager, verfügbare Artikelanzahl

nein

Bei 0 Bestand Vormerken anbieten

Sinkt der Bestand auf „0“, wird ein Formular zum Vormerken des Artikels auf der Artikeldetailseite angezeigt.

nein

Lieferstatus

Ein meist vom Shopbetreiber vorgegebener Status wie „nicht lieferbar“ oder „sofort lieferbar“, der auf der Artikeldetailseite angezeigt werden kann. Im Datensatz des Lieferstatus (Lagerbestandsmeldung) kann definiert werden, ob der Artikel automatisch deaktiviert werden soll, wenn der Bestand 0 ist. Bei NEIN ist der Artikel also immer noch sichtbar, auch wenn der Bestand ≤0 ist.

nein

Cross Selling

Im Bereich Cross Selling können mit dem Artikel verwandte Artikel (ähnliche Artikel) verknüpft werden und das Zubehör des Artikels zugewiesen werden. Diese Verknüpfungen werden je nach Shop-Design zur Verkaufsförderung verwendet und werden bei der Ansicht des Artikels mit angezeigt (sh. auch Kapitel 4.9 Produktlisten).

SEO / Meta

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

SEO Pattern

Durch die Definition des SEO-Patterns kann genau gesteuert werden, wie der Titel der Artikelseite aussehen soll. Zur Verfügung stehen: [{PORTAL_NAME}] - Name des Portals; [{CATEGORY_NAME}] – Kategorie-Name; [{MANUFACTURER_NAME}] – Hersteller-Name; [{ARTICLE_NAME}] - Artikelbezeichnung; [{SHOW}] – zeigt alle Möglichkeiten an; Wird hier nichts eingetragen, greifen die allgemeinen Einstellungen unter Portale/Webseiten

nein

Meta-Schlüsselwörter

Hier werden die Suchmaschinen-relevanten Meta-Schlüsselwörter (meta keywords) hinterlegt.Wird dieses Feld leer gelassen, verwendet der Shop die Kurzbeschreibung des Artikels.

nein

Meta-Description

Optionale Meta-Beschreibung (description) für die Artikelseite. Wird kein Wert hinterlegt, erstellt das System eine Meta-Beschreibung auf Basis der Artikeldaten. Die Description wird als erläuternder Text bei den trefferlisten in Suchmaschinen angezeigt.

nein

Unter „Metadaten“ können die Metadaten speziell für dieses Produkt überschrieben werden.

Suche

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Gewichtung des Artikels

Zahl, über die der Rang des Produktes in den Listen gesteuert werden kann.

nein

Virtueller Artikel

Identifiziert den Artikel als virtuell (real nicht verfügbar). Ein Beispiel für einen virtuellen Artikel könnte ein eBook-Download beim Kauf eines Buches sein.

nein

Ist suchbar

Definiert, ob der Artikel in den Suchindex aufgenommen wird.

nein

Als neu kennzeichnen

Optionale Einstellung, die im Design ausgewiesen wird.

nein

Bewertungen

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Anzahl Sterne

Gibt die durchschnittliche Benutzerbewertung des Produktes an

nein

Kundenrezessionen

Alle von den Kunden geschriebenen Rezensionen. Je nach Konfiguration

nein

Bundle

Bezeichnung

Beschreibung

erforderlich

Ist ein Bundle

Bundles werden als echtes Produkt im Shop geführt. Hier muss also eine eigene Beschreibung, eigene Bilder, ein eigener Preis, usw. hinterlegt werden. Um das Bundle als solches zu erkennen, wird das Produkt über „Ist ein Bundle“ als Bundle markiert. Zusätzlich werden alle zu dem Bundle gehörenden Produkte dem Bundle zugewiesen. Bei der Zuweisung jedes Artikels kann die Stückzahl mit angegeben werden. Im Warenkorb und bei allen Berechnungen wird das Bundle ebenfalls als ein Produkt behandelt.

nein

Artikel, die zu diesem Bundle gehören

Wenn es sich um ein Bundle handelt, können hier die zu dem Bundle gehörenden Produkte hinterlegt werden. Wichtig: Alle dem Bundle zugewiesenen Produkte werden dabei ignoriert. Rabatte, Gutscheine, Zahlmethoden, Versandkosten und Mehrwertsteuerregeln gelten also nie für die einzelnen Produkte in dem Bundle, sondern immer nur für das Bundle-Produkt.

nein

Stats

Liefert eine statistische Kurzübersicht über den Artikel (Verkäufe, Detailaufrufe, durchschnittliche Bewertung, Anzahl der Bewertungen).

Ihre Eingaben speichern Sie über den SPEICHERN-Button oberhalb des Datensatzes oder auch noch bequemer, über Rechtsklick an jeder beliebigen Stelle im Datensatz erreichen Sie das Kontextmenü, welches Ihnen die wichtigsten Editierfunktionen.

Bezeichnung

Beschreibung

Speichern

Nach erfolgreicher Plausibilitätsprüfung wird der Artikel gespeichert

Kopieren

Kopiert die Artikeldaten und erstellt einen neuen Artikel

Neu

Erstellt einen neuen leeren Artikel

Löschen

Löscht den Artikel

Sprache kopieren

Felder, die in der aktuellen Sprache nicht übersetzt sind, können aus einer anderen Sprache kopiert werden. Wenn man sich z.B. in der Editiersprache Englisch befindet, kann man so den deutschen Text erst einmal in dieses Feld kopieren, um es zum jetzigen (oder auch späteren) Zeitpunkt zu übersetzen.

Menü abschalten

Schaltet bis zum nächsten Seiten-Reload das CHAMELEON-Kontextmenü auf dem rechten Mausklick ab, damit das Standardmenü des Browsers durch Rechtsklick verwendet werden kann.